Rainer Hernek bildet in den Fächern Schlagzeug und tiefes Blech (Posaune, Tenorhorn,
Bariton und Tuba) aus. Er genoss eine solide Grundausbildung bei der Knabenkapelle
Dachau, bildete sich bereits als Jugendlicher in den unterschiedlichsten Fächern und Genres
weiter und gelang so über sein Studium zu den bekanntesten Orchestern, Blasorchestern,
Bands und Big Bands Deutschlands, Österreich und der Schweiz. Zeitgleich leitet er das
bekannte und beliebte Orchester Rainer Hernek & DIE LUDWIG THOMA Musikanten.

Mein musikalischer Werdegang begann mit fünf Jahren an der Blockflöte. Eineinhalb Jahre später durfte ich endlich beginnen, mein Herzensinstrument zu lernen: die Querflöte. Beim Tag der offenen Türe weigerte ich mich, auch nur ein einziges anderes Instrument auszuprobieren. Mit der Querflöte nahm ich seitdem sowohl solistisch als auch im Duo an einigen Wettbewerben teil und wurde zwei Mal Landessiegerin.

Letztendlich schlug mein Herz aber doch nicht nur für die Querflöte und so nahm ich auch Klavier- und Gesangsunterricht. Dies sollte sich als die beste Entscheidung herausstellen, da ich seit Oktober 2017 Musik-Lehramt für Gymnasien an der Hochschule für Musik und Theater München studiere. Im Rahmen dessen werde ich unter anderem künstlerisch (Querflöte, Klavier, klassischer Gesang, Jazzgesang), dirigentisch (Orchester-, Chor- und Bigbandleitung), theoretisch (Musiktheorie, Musikgeschichte, Gehörbildung) und pädagogisch (Erziehungswissenschaft und Musikpädagogik) ausgebildet.

Als Schwerpunkt habe ich die Querflöte gewählt, um mich künstlerisch, methodisch und didaktisch weiterzuentwickeln. Ich unterrichte Querflöte und Klavier und lege an beiden Instrumenten großen Wert auf eine gute Balance aus „klassischen“ Kompositionen und aktuellen Pop-Songs.

Sarah Lux unterrichtet folgende Instrumente:

In Bremen geboren, in Mitteldeutschland aufgewachsen erlernt Monika Olszak zunächst Barockmusik an Blockflöten und spielt diese in Kirchen-Orchestern. Später erlernt sie einige Jahre klassisches Klavier bis sie sich im Teenager-Alter intensiv der Querflöte zuwendet.

Es folgt in München ein Studium am Freien Musikzentrum mit den Instrumenten Querflöte und Saxofon, wo sich mehr und mehr die Leidenschaft auch für Improvisation und Jazz entfaltet. Im Anschluss Musikstudium (Klassik-, Jazz-/ und Popularmusik) an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz, mit dem Hauptfach Querflöte und den Nebenfächern Saxofon und Klavier (Abschluss Dipl. Musiklehrerin).

Seit 2000 in München als freie Musikerin und Musiklehrerin aktiv, seit 2013 als Querflöten-und Saxofonlehrerin bei der Knabenkapelle in Dachau.

Monika Olszak befasst sich neben Klassik und Jazz auch mit der Neuen Musik, und deren modernen Spieltechniken. Es wurden eigens für sie und ihre musikalischen Partner Kompositionen geschaffen und aufgeführt (u.a. im Gasteig und beim Festival für Neue Musik  in München). Konzerte und Aufnahmen mit verschiedenen Ensembles in Klassik, Jazz, Brasilianischer- , Latin- und Neuer Musik. Aufnahmen mit eigenem Quartett: CD „Flute Flash Quartett“ und CD „April“, worauf auch Eigenkompositionen zu hören sind.

Sie wurde ausgezeichnet mit dem Stipendium des Berklee College of Music, der renommierten Universität für zeitgenössische Musik in Boston.

www.monika-olszak.de

 

Monika Olszak unterrichtet folgende Instrumente:

Mit 6 Jahren begann ich mit Blockflötenunterricht bei Herrn Otto Sauter. Im Jahr 2003 hatte ich meine erste Unterrichtsstunde auf meinem Wunschinstrument der Querflöte. Da die Freude insbesondere zur Blasmusik immer größer wurde, folgen außerdem viele Jahre Unterricht auf der Klarinette, der Piccoloflöte und dem Saxophon.

Ich habe das Goldene Musikerleistungsabzeichen D3 auf der Querflöte und der Klarinette und bin geprüfte Ensembleleiterin des MON. Im Großen Blasorchester unseres Vereins bin ich Register- bzw. Stimmführerin.

Im Jahre 2015 wurde ich gefragt, ob ich meine Begeisterung an der Musik nicht auch an die Kleinsten weitergeben möchte. Daraufhin machte ich eine Fortbildung zur zertifizierten Früherziehungslehrerin nach dem Unterrichtskonzept von Karin Schuh. Es macht mir eine große Freude die Kleinen mit meiner musikalischen Begeisterung anzustecken und ihnen einen tollen Start in ihre eigene Musikwelt zu verschaffen.

Veronika Glas unterrichtet folgende Instrumente:

Ob Jörg Hartl, als er Ende Januar 1977 in Regensburg das Licht der Weltbühne erblickte, schon eine kleine Trompete als erstes Spielzeug in die Wiege gelegt bekam, wir wissen es nicht.

Nachdem Jörg in Dachau 1997 die Schule beendete, diente er im Luftwaffenmusikkorps I in Neubiberg bei München. Dort war er als Trompeter eingesetzt, am Ende seiner Laufbahn erhielt er die Ehrenmedaille der Bundeswehr und der Luftwaffe für besondere Verdienste.

Im Jahr 1999 begann Jörg Jazztrompete am Richard Strauss Konservatorium in München zu studieren. Das erste Studium beendete er 2006 als Diplom-Musiklehrer, ein Jahr später verlieh ihm die Hochschule das Diplom im Fach Jazztrompete.

Sein Beruf ist Trompetenlehrer. Als freischaffender Musiker ist er Künstler. Er arbeitete als Sideman und Solist, spielte für nationale und internationale Künstler verschiedener Genres wie Ernst Mosch, Wolfgang Grünbauer Orchester, Heino, Weather Girls, Charito, Willy Astor, Stefan Remmler, Wigald Boning, Harald Rüschenbaum, Dusko Goykovic, Al Porcino, Jennifer Rush, Nena, David Garret, Spider Murphy Gang, Original Temptations, Four Tops, Joe Smith, Soulmates, The Presley Family u.v.m..

Jörg Hartl ist auch klassischer Trompeter, der in verschiedenen Konzertsälen und Theatern, wie dem Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz, dem Philharmonischen Orchester Augsburg, dem Theater Ingolstadt oder dem Stadttheater Regensburg konzertiert hat.

Er gründete 2010 die Bigband Dachau und das NuJazzorchestra Augsburg. Seit 2010 spielt er Trompete bei Stefan Dettl’s Soloauftritten und ist seit 2013 festes Mitglied der Band „LaBrassBanda“.

Bereits seit 1998 unterrichtet Jörg Hartl an der Knabenkapelle Dachau e.V. Trompete.

Jörg Hartl unterrichtet folgende Instrumente:

Tom Jahn, geb. 1979 in Passau, studierte Klavier, Arrangement und Komposition in München und Würzburg.
Neben reger Tätigkeit als Pianist im Jazz-und Popbereich (u.a. LaBrassBanda, Monika Roscher, Tom Tornado Club Edition) ist er musikalischer Leiter der Bigband Dachau und komponiert für Film, Hörspiel und Bühne Kammer-und Orchestermusik.
Seine Klavierschule für Kammermusik erscheint im Eigenverlag. Als Klavierlehrer und Ensembleleiter ist er seit über 15 Jahren aktiv und arbeitet zur Zeit in Augsburg und Dachau.

Bei uns in der Knabenkapelle Dachau e.V. unterrichtet Tom Jahn seit fast zehn Jahren zahlreiche Klavierschüler. Im April 2016 hat er von Jörg Hartl die Leitung der Bigband Dachau übernommen.

Tom Jahn unterrichtet folgende Instrumente:

Musikalische Ausbildung und Werdegang: Mit 12 ½ Jahren erhielt ich an der Sing- und Musikschule Augsburg bei Frau Nigg meinen ersten Querflötenunterricht.

Nach 5 Jahren wechselte ich privat zu Frau Anna Karwath, damalige Piccolistin bei den Augsburger Philharmonikern.

Von Herbst 2015 bis Sommer 2019 absolvierte ich meinen Bachelor künstlerisch-pädagogisch an der Münchner Hochschule für Musik und Theater in der Klasse von Prof. Philippe Boucly. Aktuell führe ich dort mein Studium seit Herbst 2019  mit dem Bachelor künstlerisch fort.

 

Anna Walz unterrichtet folgende Instrumente:

Euphonium zu spielen habe ich mit sieben Jahren an der Musikschule in Bocholt begonnen. Nach dem Abitur habe ich in Essen angefangen Euphonium und Posaune zu studieren.

Nach zwei Jahren wechselte ich nach Aarhus, Dänemark um dort nach einem Erasmusjahr meinen Bachelor of Music zu beenden. In Stuttgart absolvierte ich nach drei Jahren den Master of Music.

Zwischendurch war ich für ein Jahr Praktikantin im Theater Augsburg und kam nach dem beendeten Masterstudium erst für zwei Jahre an die Musikschule in Reutlingen. Jetzt unterrichte ich in München und in Dachau, vor allem an den tiefen Instrumenten.

Marina Langert unterrichtet folgende Instrumente:

Ausbildung im Konservatorium in Ostrau

Engagements:

  • Prager Rundfunk Big Band – Aufnahmen für Rundfunk , Film, Schalplattenfirmen und Auftritte in TV – z.B. in Berlin (Ein Kessel Buntes) , als Gast bei Gustav Brom Orchester, Orchester Karel Vlach
  • Mit Jazz Gruppen an diversen Jazzfestivals in Europa teilgenommen
  • Big Bands des WDR, Hessischen Rundfunks, Max Greger, James Morrison, Al Porcino, Dusko Goykovich, Tony Scott, Charly Antolini und v.a.
  • Klassische Musik mit Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Lorin Maazel Seit 1992 festes Mitglied im Orchester Hugo Strasser
  • Komponist und Arrangeur – Jazz CD : Peter Kral – Windmill
Peter Kral unterrichtet folgende Instrumente:

Seit den späten 1980er Jahren betreut die Dachauer Schlagzeugschule DRUMS von Norbert Siegl den Schlagzeugunterricht an der Knabenkapelle Dachau.

Jan van Meerendonk unterrichtet seit 2003 an der Schlagzeugschule. Seine Schlagzeugausbildung rundete er durch Unterricht, Masterclasses und Fortbildungen bei einigen der weltweit renommiertesten Schlagzeugern und Dozenten ab, u.a. bei Jojo Mayer, Pete York, Dave Weckl, Jim Chapin und Jeff Hamilton.

Jan van Meerendonk ist als aktiver Schlagzeuger in den verschiedensten musikalischen Bereichen tätig. Er spielt sowohl Klassik und Sinfonik, Jazz, Rock und Pop und deckt mit seinem virtuosen Können im Unterricht sowohl das moderne Drumset als auch das klassische Orchesterschlagwerk ab.

Konzerte und Tourneen mit Ensembles wie der Bigband Dachau, den Jungen Münchner Symphonikern oder der Rockband Boxhead führten ihn u.a. bereits nach China, Irland, Polen, Italien und zum Montreux Jazz Festival.

Jan van Meerendonk unterrichtet folgende Instrumente: