Corona-Update – 27.10.2020

Da die Corona-Fälle auch hier im Landkreis immer weiter steigen und die Lage immer unsicherer wird, haben wir uns dazu entschieden, keine Proben und keinen Präsenzunterricht mehr abzuhalten. Seit dem 27.10. befinden sich daher alle Musiker der KKD im „Homeoffice“. Sobald die Zahl der Neuinfektionen und die offiziellen Verordnungen es zulassen, werden wir über eine Wiederaufnahme der Orchesterproben und des Präsenzunterrichts beraten.

Aktuell gilt Folgendes:

Die Gemeinschaftsproben aller Gruppierungen (Nachwuchsorchester, Großes Blasorchester, Bigband, De Dachauer) sind bis auf Weiteres abgesagt.

Die musikalische Früherziehung findet leider bereits seit Anfang März nicht mehr statt. Da hier weder Präsenz- noch Onlineunterricht möglich sind, startet diesen Herbst auch keine neue Gruppe. Für den nächsten Start sind allerdings noch Plätze frei! Interessenten wenden sich bitte direkt an Eduard Civeja oder Veronika Glas. Wir informieren, sobald die Früherziehung wieder stattfindet.

Der Blockflötenunterricht findet online statt. Infos dazu gibt es bei Veronika Glas.

Der Musikunterricht (Einzelunterricht und Bläserklassen) findet online statt (bitte dazu mit dem jeweiligen Lehrer absprechen).

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern viel Gesundheit und dass wir möglichst bald wieder zusammen Musik machen können!

Corona-Update – 14.06.2020

Liebe Musiker und Musikerinnen, liebe Eltern, liebe Musikschüler,

Die Coronavirus-Situation mit seinen Beschränkungen hat unseren Verein nun schon gut drei Monate im Griff. Am Sonntag, 8. März 2020 haben wir mit der Absage unseres „Konzerts der jungen Talente“ im Ludwig-Thoma-Haus auf die Gefahr von Ansteckungen reagieren müssen.

Jetzt hat sich die Gesamtsituation dank eines hohen gemeinschaftlichen Engagements gebessert, doch es wird voraussichtlich noch ein langer Weg bis zur „alten“ Normalität.

Nach wie vor nehmen wir vom Verein der Knabenkapelle Dachau die Lage sehr ernst und verfolgen die Entwicklung. Über jede Erleichterung für unsere wesentliche Musikschularbeit, vor allem das gemeinsame Musizieren sind wir sehr froh und dankbar.

Kleine musikalische Freuden konnten unsere Musiker in den vergangenen Wochen anderen Menschen entweder zuhause oder auf ihren Zimmern bereiten. So war es uns immer unter Wahrung des Abstands möglich kleine Auftritte zu spielen,

  • unser erstes virtuelles Balkonkonzert: „Musik aus dem Fenster“ mit der „Ode an die Freude“
  • genehmigte Ständchen an den Osterfeiertagen und drei weiteren Sonntagen vor und um das Seniorenheim Friedrich-Meinzolt-Haus in Dachau-Ost
  • das wohl erste „Autokonzert“ in Dachau, das Treffen der jungen Musiker zur Abfahrt zum Probenwochenende auf der großen Ludwig-Thoma-Wiese

 

Sonntag, 22.03.2020   18:00 Uhr      „Musik aus dem Fenster“    Auch unsere Musiker waren dabei und senden ein Zeichen der Solidarität.   Herzlichen Dank dafür! 

 

Alle drei Aktionen sind sehr positiv aufgenommen worden und haben vielen Menschen Freude und Abwechslung bereitet. So denken wir weiterhin positiv nach vorne.

Schließlich war es ab dem 11. Mai 2020 möglich, unseren Übungsbetrieb im Einzelunterricht dank der räumlich sehr guten Situation mit dem großen Saal im Musikheim – und trotz der Erweiterungsbauarbeiten – wieder aufzunehmen.

Nun ist ein weiterer großer Schritt möglich:

Ab 15.06.2020 wird unser Probenbetrieb im Saal des Musikheims wieder beginnen. Der Vorstand hat dies auf Basis der aktuellen ministeriellen Vorgaben mit Aufstellung eines Schutz- und Hygienekonzept und organisatorischer Maßnahmen beschlossen. Damit ist für (fast) alle Instrumentalgruppen unter Maßgabe in einem begrenzten Umfang und unter Schutzauflagen der Gruppenunterricht mit bis max. 10 Personen möglich. Alle betroffenen Musikerinnen und Musiker sowie die Eltern werden per E-Mail und per Whats-App-Gruppen darüber informiert.

Weiterhin gilt:

  • Einzelmusikunterricht bei unseren Musiklehrern im Musikheim ist möglich   Nach den aktuellen Bestimmungen der Allgemeinverfügung mit Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie ist Musikschulen bzw. –Lehrern (ausschließlich) Einzelunterricht erlaubt, wobei die erforderlichen Schutzvorkehrungen und Hygienemaßnahmen zu beachten sind  (Mitteilung vom 21.04.2020, Landratsamt Dachau).
  • Die Musikalische Leitung koordiniert mit den Musiklehrern den Unterricht im Musikheim. Wir sorgen für die Erfüllung der organisatorischen Anforderungen.
  • Unsere Musiklehrer führen in individueller Absprache und gegenseitigem Interesse mit ihren Musikschülern weiterhin den Unterricht (auch Onlineunterricht) durch.
  • Gemeinschafts-Proben und Gruppenunterricht   Für alle Ensembles bis auf die Musikalische Früherziehung kann die bisherige Proben- und Spielpause in Form von Gemeinschaftsproben ab dem 15.06.2020 gelockert werden.
  • Für die Musikalische Früherziehung erwarten wir bis Ende Juni neue Vorgaben.
  • Wir informieren rechtzeitig sobald Änderungen in Sicht sind.
  • Der gemeinsame Bläserklassenunterricht   entfällt analog der Regelung des Grundschulbetriebs in Dachau weiterhin, d.h. er findet in Einzelabsprache mit den Musiklehrern statt.
  • Alle bisherigen Auftritte aller Ensembles bis Mitte Juni 2020 mußten leider abgesagt werden.
  • Doch nun arbeiten wir an der Vorbereitung des verschobenen „Konzerts der jungen Talente“ vom 8. März 2020 im Ludwig-Thoma-Haus mit neuem Termin am Sonntag, 28. Juni 2020.
  • Weitere Informationen zu Veranstaltungen, Veränderungen und Entwicklungen werden innerhalb der vereinsinternen social media Kanäle bekannt gegeben.

 

Grundsätzlich wiederholen wir, sich an die allseits bekannten Hygiene- und Eigenschutzmaßnahmen zur Verhinderung von Infektionen zu halten. Wir bitten Euch, in erster Linie sehr eigenverantwortlich und im Sinne der Gesundheit und Gemeinschaft zu handeln.

Die allgemeine Lage und Situation ist weiterhin sehr ernst zu nehmen, laufende Information über die Entwicklung und neue Anordnungen und Empfehlungen ist notwendig.

Dies betrifft die auf allen Medienkanälen bereitgestellten veröffentlichten Information der Behörden, denen selbstverständlich Folge zu leisten ist.

Eine Auswahl wichtiger Informationen findet ihr nach wie vor über die folgenden Links:

 

Verordnung zur Änderung der Fünften Bayerischen
Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 12. Juni 2020               BayMBl. 2020 Nr. 334
https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/334/baymbl-2020-334.pdf

Fünfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (5. BayIfSMV)  vom 29. Mai 2020 BayMBl. 2020 Nr. 304:

https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/304/baymbl-2020-304.pdf

Bayerischer Blasmusikverband:
https://www.mon.bayern/uploads/medi/Hygienekonzept_BBMV_20200605.pdf
MON Musikbund von Ober- und Niederbayern:
https://www.mon.bayern/no_cache/details/archive/2020/04/juni/article/probenbetrieb-jetztgehts-wieder-los/

 

corona_hinweisplakatveranstaltungen-mit-risikogebiet_verweis-auf-rki

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

https://www.landratsamt-dachau.de

https://www.landratsamt-dachau.de/gesundheit-veterinaerwesen-sicherheitsrecht/gesundheit/infektionsschutz-infektionskrankheiten-umweltmedizin/coronavirus/

https://www.dachau.de/rathaus/aktuelles/aktuelles-news.html

Der Vorstand

 

 

 

 

 

 

Corona-Update – 14.03.2020

Liebe Musiker und Musikerinnen, liebe Eltern, liebe Musikschüler

Unser Verein Knabenkapelle Dachau e.V. nimmt die Lage und ständige Entwicklung zur Coronavirus Situation sehr ernst und verfolgt sie laufend.

Zur aktuellen Lage hat der Vorstand folgendes beschlossen.

  • Gemeinschafts-Proben und Gruppenunterricht  Für alle Ensembles gilt ab Montag 16.03.2020 eine Proben- und Spielpause für alle Gemeinschaftsproben. Betroffen sind die Ensemble Nachwuchsorchester, GBO, DeDachauer und Bigband Dachau Die Regelung gilt vorerst bis einschließlich 29. März 2020. Sie kann jederzeit verlängert bzw. geändert werden. Wir informieren rechtzeitig.
  • Bläserklassenunterricht  Dieser entfällt analog der Regelung an den bayerischen Schulen, d.h. vorläufig vom 16.03.2020 bis zum Ende der Osterferien 19.04.2020.
  • Musikheim Ein Schließen des Musikheims sehen wir aktuell als nicht notwendig an. Die berechtigten Personen mit Schlüsselgewalt gehen verantwortungsvoll damit um.
  • Einzelmusikunterricht bei Musiklehrern Ein Einzelunterricht kann weiterhin stattfinden. Die Musiklehrer und Schüler bzw. deren Eltern treffen die Entscheidungen bilateral.