Mein musikalischer Werdegang begann mit fünf Jahren an der Blockflöte. Eineinhalb Jahre später durfte ich endlich beginnen, mein Herzensinstrument zu lernen: die Querflöte. Beim Tag der offenen Türe weigerte ich mich, auch nur ein einziges anderes Instrument auszuprobieren. Mit der Querflöte nahm ich seitdem sowohl solistisch als auch im Duo an einigen Wettbewerben teil und wurde zwei Mal Landessiegerin.

Letztendlich schlug mein Herz aber doch nicht nur für die Querflöte und so nahm ich auch Klavier- und Gesangsunterricht. Dies sollte sich als die beste Entscheidung herausstellen, da ich seit Oktober 2017 Musik-Lehramt für Gymnasien an der Hochschule für Musik und Theater München studiere. Im Rahmen dessen werde ich unter anderem künstlerisch (Querflöte, Klavier, klassischer Gesang, Jazzgesang), dirigentisch (Orchester-, Chor- und Bigbandleitung), theoretisch (Musiktheorie, Musikgeschichte, Gehörbildung) und pädagogisch (Erziehungswissenschaft und Musikpädagogik) ausgebildet.

Als Schwerpunkt habe ich die Querflöte gewählt, um mich künstlerisch, methodisch und didaktisch weiterzuentwickeln. Ich unterrichte Querflöte und Klavier und lege an beiden Instrumenten großen Wert auf eine gute Balance aus „klassischen“ Kompositionen und aktuellen Pop-Songs.

Sarah Lux unterrichtet folgende Instrumente: